Schlafstörungen und ihre Ursachen

Der Schlaf ändert die Bewusstseinslage, die Gehirnaktivität, und die Körperfunktionen
ändern sich. Atemfrequenz , Blutdruck und Puls sinken ab, bei dem der Körper
Entspannung und Erholung findet. Dieser Zustand wird als 
regenerierenden und gesunder Schlaf bezeichnet.
Für fast jeden dritten Menschen gilt dies nicht, er leidet unter Schlafstörungen - die
Somnologie (Schlafmedizin) beschäftigt sich mit diesem Thema.

Schlafstörungen können körperliche haben Ursachen wie:

Matratzen, das individuelle Schlafsystem bieten innovative Lösungen, die für
gesunden, regenerativen Schlaf sorgen und die Erholungsphase für Körper, Geist und
Seele optimieren. Passende Matratzen können sowohl präventiv als auch therapiebegleitend
Ihr Wohlbefinden unterstün, Ihre Gesundheit fördern und Schlafstörungen vorbeugen.tze

 Schlafstörungen können psychische Ursachen wie:

  • Stress
  • Ärger
  • seelische Belastungen
  • Depressionen

 Schlafstörungen können pharmakologische Ursachen haben wie:

  • Zu viel Alkohol
  • Kaffeekonsum
  • Nebenwirkungen von Medikamenten

Auf der Seite Schlafforschung erfahren Sie mehr über das Thema Schlafstörungen.

Manchmal kann auch das Übergewicht für Schlafstörungen verantwortlich sein.
Überprüfen mit dem BMI-Rechner, ob Ihr Gewicht in einem angemessenen Rahmen liegt.

Auch können regelmäßige Besuche in der Sauna helfen Schlafstörungen abzubauen.  Bei WoodKing gibt es zum Thema Saunen weitere Informationen





zum Matratzenblog