Gegen Nackenschmerzen?

Die Beweglichkeit der Halswirbelsäule ist die Hauptursache für die Häufigkeit von Nackenschmerzen. Unsere Halswirbelkörper sind zu extremen Drehungen und Neigungen in der Lage. Diese bringen eine höhere Belastung und stärkere Abnutzung der Wirbelkörper mit sich. Die Nackenschmerzen können in die Schultern, Arme, Hände und den Hinterkopf ausstrahlen und auch Kopfschmerzen verursachen.

Ursachen:

  • Überlastung
  • Fehlhaltung
  • Osteoporose
  • Skoliose
  • Meningitis
  • Rheumatische Arthritis
  • Entzündungen
  • Tumore
  • Schleudertrauma
  • Wirbelkörperbrüche
  • Nervenlähmungen
  • Schultergelenkskrankheiten
  • Erkrankungen der Herzkranzgefäße
  • Zugluft
  • Erkältungen

Chronische Ursachen:

  • Durch physische Belastungen z.B. Stress
  • Chronischer Verschleissprozess im Alter

Behandlungsmethoden:

  • Krankengymnastik
  • Halsmanschette – vorübergehende Entlastung
  • Ergonomisch geformte Nackenstützkissen
  • Akupunktur
  • Naturheilkunde

Vorbeugen durch:

  • Vermeiden monotoner Belastung und Fehlhaltung
  • Nackenstützkissen helfen im Schlaf




zum Matratzenblog