Lattenroste und Matratzen

Die Lattenroste und die Matratzen sollten miteinander in ihrer Funktion und in Ihren Eigenschaften aufeinander abgestimmt sein.

Es gibt Lattenroste in unterschiedlichsten Bauarten, Funktionen und Eigenschaften. Wir kennen kein anderes Land neben Österreich und vielleicht noch die Schweiz, die so viele unterschiedliche und raffinierte Lattenroste fertig. Es ist uns zumindest auf unseren diversen Messebesuchen im In- und Ausland nirgends die große Auswahl und soviel Erfindergeist bzgl. Lattenrosten aufgefallen wie von deutschen Herstellern.

Es gibt drei Varianten für den Aufbau eines Schlafsystems (Unterfederung, Matratze und Nackenstützkissen) von "oben nach unten", "von unten nach oben" oder "automatisch".

Die wichtigsten Typen von Lattenroste im Überblick

Heutzutage gibt es Bettrahmen, Schlafsysteme und Bettrahmen in verschiedensten Ausführungen und Bauweisen. Die Industrie lässt sich immer schneller Neue Variationen für uns einfallen. Um Ihnen einen Überblick über die vielen Möglichkeiten in Sachen Lattenroste zu geben, finden Sie hier die einschlägigen Lattenroste auf einen Blick:

Federholzlattenroste – Lattenroste mit federnden Schichtholzleisten

Federholzlattenroste verfügen über leicht nach oben gebogene und an extra elastischen Trägern aufgehängten, federnden Schichtholzleisten. Diese Bauweise sorgt für ausreichende Belüftung der Matratze von unten, sowie vermehrte Elastizität.

Breiten und Abstände der Leisten der Lattenroste variieren von Typ zu Typ und sind sehr unterschiedlich. Man kann sagen, dass je schmaler die Leisten und je kleiner deren Abstände zueinander, desto größer ist normalerweise der Liege- und Schlafkomfort. Allerdings gilt es zu beachten, dass man Lattenrost und Matratze aufeinander abgestimmt weis, denn wer z.B. eine festere Matratze bevorzugt und verwendet, der braucht keinen Lattenrost mit hoher Flexibilität. Man sollte also darauf achten, dass Matratzen und Lattenroste zusammenpassen.

Tellerroste oder Tellerlattenroste sind tellerförmige Federelemente aus kunstoff oder Holz.





zum Matratzenblog