Schaumstoffmatratzen

Früher waren die Schaumstoffmatratzen nicht sehr beliebt – und das zurecht. Sie hatten eine hohe Anfälligkeit gegenüber Milbenbefall, waren schneller durchgelegen als Federkernmatratzen und galten als schadstoffbelastet. Mittlerweile sind die Matratzen aus Schaumstoff die wohl am weitesten verbreiteten Matratzen und haben die alten Federkernmatratzen längst überholt.

Kaltschaummatratzen und Visco-Matratzen sind die wichtigsten Vertreter der Schaumstoffmatratzen. Ständige und erfolgreiche Weiterentwicklungen haben diese Schaumstoffe hervorgebracht, die nicht nur ein sehr gutes Liegegefühl garantieren, sondern zudem sehr langlebig sind, für Allergiker geeignet sind und ohne schädliche Schadstoffe hergestellt werden können. Das ist der Grund, wieso die Schaumstoffmatratzen mittlerweile so beliebt sind.

Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen werden aus einem Polyurethan hergestellt, das mithilfe von CO2 aufgeschäumt wird ohne dabei stark erhitzt zu werden – daher der Name “Kaltschaum”. Dieser Schaum ist sehr punkt- und stützelastisch, bietet eine gute Atmungsaktivität (daher gutes Schlafklima) und passt sich dem Körper hervorragend an.

Viscoelastische Matratzen

Viscoelastische Matratzen bestehen aus einem natürlichen Polymer, das ursprünglich von der NASA für die Raumfahrt entwickelt wurde und durch jahrelange Weiterentwicklungen „serienreif” gemacht wurde. Diese Matratzen reagieren auf Druck und Temperatur des Körpers und passen sich daher optimaler an die Körperkonturen an als jede andere Matratze. Zudem sind sie ebenfalls sehr punktelastisch. Bei weniger hochwertigen Visco-Matratzen kann es jedoch zu Liegekuhlen und einem Wärmestau kommen.

Zu den Matratzen aus Kaltschaum und Visco kommen noch die Latexschaummatratzen, die häufig als umweltfreundliche Naturprodukte angeboten werden. Wem dies wichtig ist, der sollte hier jedoch genau hinschauen, da auch bei einer “Naturlatexmatratze”der Latexschaum oft zum Teil synthetisch hergestellt wird. Allerdings müssen Matratzen aus Kunstlatex denen aus Naturlatex heutzutage qualitativ durchaus nicht mehr unterlegen sein. So oder so bieten Latexmatratzen ein sehr angenehmes Liegegefühl und sind sehr atmungsaktiv. Häufig sind Naturlatexmatratzen aber nicht sehr langlebig, denn bei dem Naturlatex schwankt das Alterungsverhalten deutlich.





zum Matratzenblog