Arten von Lattenrosten

Auf dem Gebiet der Lattenroste gibt es mittlerweile eine große Auswahl, die sich generell in drei verschiedene Arten von Lattenrosten einteilen lässt:

•    Nicht verstellbare Lattenroste,

•    Verstellbare Lattenroste und

•    Elektrische Lattenroste.

Hier möchten wir Ihnen genau diese Arten vorstellen und Sie mit allen wichtigen Informationen, Vorteilen und Nachteilen versorgen, damit Sie bei der Suche nach einem Lattenrosten das für Sie optimale Angebot finden können.

Nicht verstellbare Lattenroste

Da wären als erstes die nicht verstellbaren Lattenroste, die je nach Händler auch als “starr” bezeichnet werden. Wirklich starr sind sie aber dennoch nicht - schließlich ist der Lattenrost flexibel, damit er eine optimale Unterfederung der Matratze gewährleisten kann. Die Kennzeichnungen “starr” bzw. “verstellbar” bezeihen sich auf die Verstellbarkeit von Kopf- und Fußteil des Lattenrostes.

Die nicht verstellbaren Lattenroste sind die günstigste Art und oft schon für rund 50 Euro zu haben. Wer also auf die Verstellbarkeit von Kopf- und Fußteil verzeichten kann, kann die Ersparnis in eine höhere Qualität des Lattenrostes investieren.

Verstellbare Lattenroste

Bei verstellbaren Lattenrosten sollte man darauf achten, dass Kopf- als auch Fußteil verstellbar und nicht nur eines von beiden. Dies wird häufig mit der Kennzeichnung “K+F” von den Händlern markiert. Solche Lattenroste sind vor allem von Vorteil, wenn man abends aus dem Bett heraus noch Fernseh schauen oder ein Buch lesen möchte, da bei beidem eine aufrechte Position sehr viel angenehmer ist.

Bei der Suche nach einem verstellbaren Lattenrost sollte man mit Preisen von mindestens 70 oder 80 Euro rechnen.

Elektrische Lattenroste

Elektrische Lattenroste, auch als elektrisch verstellbar bezeichnet, können bequem per Fernbedienung verstellt werden. Wichtig ist dabei eine doppelte Motorisierung, sprich 2 Motoren. Nur so können Kopf- und Fußteil unabhängig voneinander oder auch gemeinsam verstellt werden. Außerdem sollte ein elektrischer Lattenrost eine automatische Netzabschaltung besitzen, sodass während dem Schlaf kein Elektrosmog produziert wird.

Diese Art von Lattenrost ist deutlich teurer als die anderen, daher sollte man bei einem Kauf mit einem Preis von 200 Euro und mehr rechnen.

 







zum Matratzenblog