Sie fragen - wir antworten

(2011-10-12)  Hallo, ich bin zurzeit wieder am überlegen meine Matratze zu wechseln, da ich morgens öfters (bisher nicht jeden Tag) mit Rückenschmerzen aufwache. Es fing alles mit einer Federkernmatratze an, danach hatte ich eine Kaltschaummatratze (die sich leider nach 1 Jahr schon durchlegte) und nun habe ich eine viskoseelastische Matratze. Diese habe ich alle von Matratzen Concord. Ich überlege ob ich mal woanders hingehen soll. Gestern war ich mal bei Porta. Ihm sagte ich direkt das ich ein Bauchschläfer wäre und ob er mir einen Tipp geben könnte. Das könne er nicht meinte er, man müsse selbst empfinden was einem am bequemsten ist :( Nun lag ich auf einer Taschenfederkern, fand sie recht angenehm, eine Schlaraffia Relax 1000 Stärke H3. Er meinte H2 wäre für mich besser aber ich empfand sie als zu weich, so etwas habe ich ja im Moment. Wer kennt diese Matratze, im Internet konnte ich nichts darüber finden was ich schon komisch finde. Wäre toll wenn mir einer helfen könnte. Da ich dazu noch ein Hohlkreuz habe verstärkt sich dieses ja bei zu weichen Matratzen. Wäre toll wenn jamend dazu etwas schreibt.   - Tanja

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück