Sie fragen - wir antworten

(2011-07-13)  Hallo. Mein Partner und ich suchen verzweifelt eine richtige Matratze für uns. Er hat enorme Rückenprobleme(Nacken bis Steiss)seit ein paar Wochen und ich merke schon den Federkern durch!Ich bin 1,65m groß und wiege normaler Weise zwischen 55kg und 60kg.(Bin zur Zt,schwanger-also mehr;)), mein Partner ist 1,87m und wiegt 96kg. Wir haben heute auf Kaltschaummatratzen Probe gelegen, aber so richtig wissen wir nicht was gut ist für uns. Nach einmal Probeliegen schon die richtige Matratze finden? Dunlopillo und Lapur wurden uns empfohlen. Ist teuer denn auch gleich gut? Über einen Rat wäre ich wirklich dankbar. Liebe Grüße   - Christin Wallesch
(2011-07-15)  Hallo, die teuerste Matratze muß nicht immer die beste für einen sein. Probeliegen ist schon sehr wichtig, wobei man sich auf jeden Fall Zeit lassen sollte. Auch sollte es ein richtiges Fachgeschäft mit kompetenter Beratung sein. Achten Sie auf auf unterschiedliche Härtegrade (wegen dem Gewichtsunterschied) und einer weichen Schulterzone. 3-5 Zonen reichen aus. Ab 7oder 8 Zonen aufwärts macht es keinen großen Sinn mehr. Dunlopillo ist eine gute Marke die auch ein breitgefächertes Angebot bietet. Zu empfehlen:Dunlopillo Matratze \"Aerial Premium\" und Dunlopillo Lattenrost \"Superflex KF\" Sie können in unserem Internetshop Preise vergleichen. Kaltschaummatratzen mit einem Raumgewicht ab 45 sind zu empfehlen, da sie auch für Allergiker gut geeignet sind.   - Bettenplanet.de

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück