Sie fragen - wir antworten

(2011-06-19)  Hallo, mein Freund 185/90 und ich 165/65 möchten uns ein Bettgestell 160x200 cm kaufen. Wir wissen aber nicht, ob wir uns dazu eine 160x200 cm Matratze oder zwei einzelne 80x200 cm Matratzen besorgen sollen. Was sind Vor- und Nachteile? Kann uns jemand helfen? Danke   - Bayer
(2011-06-21)  Vielen Dank für die Antwort.   - Bayer
(2011-06-20)  Hallo, wir würden zwei 80 x 200 cm Matratzen und Roste empfehlen. Die Lattenroste sollten überliegende Leisten haben. D.h. wenn man zwei nebeneinander legt, schließen die Leisten aneinander an und die Besucherritze bleibt aus. Wenn Ihr zwei Matratzen habt, könnt Ihr bei dem unterschiedlichen Gewicht auch zwei Härtegerade wählen. So wie es für den Einzelnen am besten ist. Die Matratze kann dann auch öfter gedreht und gewendet werden, bei einer großen spart man sich das oft. Durch das Drehen und Wenden kann sich die eine Seite wieder erholen und somit bleibt die Matratze lange straff. Falls das Lattenrost eine Kopf und Fußteilverstellung hat, kann jeder für sich entscheiden ob er höher liegen will. Bei einem ist es nicht möglich. Die Matratzen haben meistens schon abnehmbare und waschbare Bezüge. Bei einer 160 x 200 cm Matratze paßt dies nicht mehr in die normale Waschmaschiene. Wir können die Matratze Visco/Kaltschaummatr. Malie Sirius Premium und Lattenroste der Firma Dunlopillo Euroflex KF mit gutem Preisleistungs-Verhältnis empfehlen. Gruß Bettenplanet   - Bettenplanet.de

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück