Sie fragen - wir antworten

(2010-03-04)  Hallo, meine Frau schläft in letzter Zeit schlecht. Sie hat morgens Schmerzen in den Schultern (Seitenschläfer) und Hüften. Daher haben wir uns entschlossen eine visco-elastische Matratze zu kaufen. Nun habe ich aber gelesen, dass das Schlafen darauf zu Problemen im Lendenwirbelbereich führen kann. Was ist den wirklich für alle Zipperlein optimal? Grüße   - Franklin
(2010-03-08)  Hallo Franklin, viskoelastische Matratzen reagieren auf Wärme und bieten sehr häufig nicht die notwendige Stützung der Lendenwirbel. Zudem wird die Bewegungsmöglichkeit eingeschränkt und die Wärmeableitung reduziert. Achten Sie bzw. ihre Frau bei der Liegeprobe eher auf eine gute Druckentlastung der Schultern und des Beckens, gleichzeitig auf eine gute Stützung der Taille und des Beckens. Die Haltung bei der Liegeprobe und eine umfangreiche Beratung hilft einem Fachmann, die für ihre Frau geeignete Matratze zu finden. Ein Lattenrost mit elastischer Schulterzone kann helfen, die Liegeeigenschaften noch zu verbessern. Viele Grüße aus Lüneburg   - Frank Chudoba, das Schlafhaus Lüneburg

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück