Sie fragen - wir antworten

(2010-02-03)  Hilfe - Nepp ? - Kennt jemand Ancona oder Java (Gmbh) ? Zur Erläuterung: Am Wochenende war in der „Sonntagszeitung“ eine Annonce a la : „Posten! Neue original verpackte Luxusmatratzen, NP 500,- EUR für Stück 30,- EUR abzugeb., weitere super Angebote auf Nachfrage, z.B. Luxuskaltschaummatratzen 140 x 200, 70,- EUR / Stk.,“ Ich habe dann dort mal angerufen und nachgefragt. Der scheinbar auch sehr kompetente Mann sagte mir, dass die Matratzen von der letzten Möbelmessen (scheinbar in Köln seien) und Ausstellungsstücke bzw. Lagerware sei, die er dort immer aufkaufen würde um sie dann selber zu verkaufen. Dies würde er schon seit Jahren machen (was auch stimmt denn ich habe nachgeforscht). Nun gut. Also sind wir dann gestern mal in das „Lager“ in einer Art Bauernhofscheune am AdW gefahren und haben uns das mal angeschaut. Also meine Freundin und ich. Eins vorweg die Matratzen waren alle noch in ihrer Folie eingepackt. Ein Testen der Matratzen war nicht wirklich möglich, man konnte sie quasi nur auf dem Boden „probeliegen“. Welche dabei für uns in Frage kämen waren eigl nur 2 Modelle die ich nun erläutern will, aber mir nichts sagen. Die erste war eine Thermo-(Kalt-)schaum 9-Zonen Matratze von Ancona oder so ähnlich, die 150€ kosten sollte statt im Laden knapp 600€. RG 60-65 17cm hoch und keinen besonderen Schnitt, sondern angeblich aus einen Block mit verschiedenen offen- und kleinporigen Schäumen gefertigt. Das andere wäre wohl eine Visco-Schaum (20 Zonen) Matratze aus neuester Nasa-Technik 20cm hoch. Diese kostet wohl ursprünglich 980€ und sollte dort 300€ kosten. Das kein standard Visco-schaum. Denn dieser Schaum würde im Gegensatz zu anderen nicht eine auf wärme reagierende Kuhle beim Schlafen erzeugen, so dass man sich nicht drehen könnte. Denn dieser Schaum würde beim Drehen etc. die wieder hochgehen, so dass man immer in jeder Position gut liegen könnte ohne zurück zu rollen. Hersteller wäre wohl eine Firma namens Java (GmbH) von der er mir so ne Art Firmenblättchen zeigen konnte im Gegensatz zu der Kaltschaum Matratze. Davon hatte er keine weiteren Infos. Von den anderen Matratzen wiederum hatte er Infos. Auf Nachfrage der Härtegrade meinte er zu beiden, dass diese von 50 oder 60kg - 120kg geeignet wären. Kam mir etwas komisch vor. Beim Liegen machten die beiden Matratzen auf jeden Fall einen guten Eindruck soweit ich dass beurteilen kann. Ausserdem meinte er irgendwas zu den Schäumen, dass die irgendwie von nem Nachfolger von Schlaraffia oder so wären, die ja nicht mehr in D produziert würden, seine Matratzen aber schon. Wie gesagt es wären halt alles Messeneuheiten etc. die er jedes Jahr aufkauft, da diese sonst sowieso verbrannt würden etc. Er wäre dort ebenfalls Aussteller bzw. Verkäufer Und dass diese Matratzen im Laden natürlich niemals bezahlbar wären und man ein Vermögen hinlegen würde etc. Also der Mann wirkte recht kompetent und war auch gar nicht aufrdringlich was das verkaufen anging und sehr zu vorkommend, nur das Ambiente und die Lage wirkte sehr komisch. Nun ja als meine Freundin und ich dann zögerten, da wir uns ja auch nicht auskennen, und das noch mal überdenken wollten, meinte er auch direkt, dass er uns 2 Kaltschaum für 250€ und die 2 Visco-Matratzen für 400€ geben würde, wenn wir die heute bzw gestern noch kaufen würden bevor Feierabend macht. Wir sind darauf erstmal nicht eingegangen. Er meinte fahren Sie ruhig in die Bettenläden und testen sie dort mal alles und v.a. die o.g. 2 Matratzenarten und die Verkäufer denkt er macht das Geschäft seiner Lebens. Auf jeden Fall haben wir uns erstmal freundlich verabschiedet und haben den Laden verlassen, etwas irritiert von dem was wir gesehen haben und was wir davon halten sollen. Nun habe ich mir gedacht durchsuchst du doch mal das Internet nach der Java Gmbh, Java Matratze Visco, Ancona oder Ascona Matratze etc. Und ? Ich habe 2 Stunden alles möglich gesucht und auch nur annähernd nichts gefunden. Ausser zur Java GmbH habe ich einen nichtssagenden Firmeneintrag gefunden. Das hat uns natürlich noch mehr verunsichert und wir werden wohl jetzt erstmal nicht kaufen. Was ich jedoch meinte ist, dass diese neuen Hersteller bzw. Matratzen ja gerade vor einer Woche erst auf der Messe vorgestellt worden und evtl. deswegen noch nirgends zu finden sind oder !? Ich bitte um euer Ratschläge, was Ihr dazu meint bzw. was ihr zu diesen Matratzen bzw. Hersteller meint oder wisst. !? Vielen Dank.   - Benny
(2010-02-08)  Hallo Benny, wir alle suchen nach Waren, bei denen das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und sind auf der Suche nach Schnäppchen. Leider kann ich dir nichts über Java berichten. Beim Kauf einer neuen Matratze ist es allerdings wichtig, diese ausreichend Probe zu liegen. Auch ein Umtauschrecht sollte gewährleistet sein. Deswegen ist eventuell die teurere Matratze letztendlich günstiger. Wir empfehlen dir den Weg zum Fachberater zu gehen. Auf Anfrage empfehlen wir dir auch gerne einen.   - Volker

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück