Sie fragen - wir antworten

(2010-01-29)  Hallo, ich habe ein riesiges Problem mit meiner Matratze. Diese habe ich vor ca. 3 Monaten bei Matratzen Concord gekauft und nun habe ich eine Kuhle. Ich bin weiblich, 1,78 m groß und wiege 130kg. Mir wurde bei Matratzen Conconrd die Kaltschaummatratze Vitalis Comfort H3 empfohlen und mein Mann hat diese Matratze auch empfohlen bekommen und der ist sogar noch schwerer wie ich, er hat auch überhaupt keine Probleme damit. Ich bin ein Seitenschläfer und habe einen Tellerrahmen unter der Matratze. Nun habe ich die Matratze reklamiert, aber das bereits vor ca. 14 Tagen und das schlimme ist, wenn ich noch einen neuen Lattenrost dort gekauft hätte, hätten die mir die Matratze ohne wenn und aber getauscht, aber da mein Tellerrahmen erst 4 Jahre alt ist, brauch ich nicht schon wieder so viel Geld ausgeben. Nun müsse sich die Chefin erst die Matratze ansehen und sie würde mich diese Woche kontaktieren um einen Termin auszumachen. Heute ist Freitag und keiner hat sich gemeldet. Ich kann auch nicht mehr richtig schlafen, weil ich den Tellerrahmen durchspühre. Ich habe auch die Matratze schon x mal gedreht, aber die Kuhle entsteht immer wieder. Ich bekomme schon totale Rückenschmerzen davon. Nun meine Fragen: Hat mich die Verkäuferin überhaupt richtig beraten? Kann das an der Matratze liegen, also Herstellungsfehler? Ich habe nämlich Angst, wenn ich die Matratze doch umgetauscht bekomme, das es nach ca. 3 Monaten wieder so los geht!? Gibt es eine Alternative als Kaltschaum, was besser geeignet wäre? Ich muss noch dazu sagen, wie hatten vorher eine Latex-Matratze die war sehr dünn 10cm, extrem schwer und viel härter wie ein Brett, das war auch nicht so das ideale. Ich bin für alle Antworten und Ratschläge total dankbar. Viele Grüße Krissi   - Krissi
(2010-02-12)  Tipp: Wie kann die Qualität dem Preis entsprechen, wenn ein Discounter z.B. den Preis einer Matratze um 80% senkt und dann immer noch Gewinn macht? Man kann nur empfehlen, meiden Sie solche Geschäfte! Tipp: Es empfiehlt sich, wenn man von den Eigenschaften der Matratzentypen noch keine oder nicht genügend Wissen hat, sich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen, das habe ich gemacht. Ich bin aus Hamburg und ich habe dort ein Matratzen-Fachgeschäft das schon einen tollen Namen hat \"Traumstation-Hamburg\" und die Beratung war echt super. Kann ich nur empfehlen. Die Homepage lautet www.traumstation-hamburg.de. Viel Glück bei Ihrer Suche und lassen Sie sich gut beraten.   - Günter
(2010-02-08)  Hallo Krissi, bei Kaltschaummatratzen können auch hochwertigste mit bis zu RG 65 nach wenigen Monaten in die Knie gehen. In deinem Fall empfehle ich dir ganz klar eine 100% Naturlatexmatratze. Den Härtegrad solltest du direkt beim Fachberater untersuchen lassen. Zur Muldenbildung ist zu sagen, dass die Firma bei der die Matratze gekauft hast haften muss. Es handelt sich also um eine sichere Reklamation, allerdings stellt sich die Frage ob es nicht dann wieder von Neuem beginnt.   - Andreas

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück