Sie fragen - wir antworten

(2012-11-07)  Guten Tag, ich hatte vor 7 Jahren ein Futonbett 140x200 cm mit einer 15cm hohen Federkernmatratze gekauft. Das Rolllattenrost besteht aus 16 ca. 6cm breiten und 1,8 cm hohen Holzbrettern die links und rechts nur mit einem Band im Abstand von jeweils 6cm miteinander verbunden sind. Der Preis war damals (komplett) unter 200 €, also was ganz einfaches. Meinen Ansprüchen hat dies bislang aber genüge getan, ich hatte nie Rückenschmerzen, allerdings bin ich auch \"erst\" 38 Jahre alt. Nun will ich mir aber doch eine neue, bessere Matratze gönnen, da meine alte schon etwas durchgelegen ist und ich auch lieber Härter schlafe. Ich habe auch schon eine Tonnentaschenfederkern-Matratze der Firma M... ins Auge gefasst, die von 600 € auf 250,- € heruntergesetzt wurde. Nun habe ich aber doch einige Fragen: - Muss ich unbedingt ein neues Lattenrost dazu kaufen ? (Mein Budget läßt das leider nicht zu) Ich habe gelesen das ein Lattenrost 28 Latten haben sollte, der Matratzenhersteller empfiehlt es auch, meins hat aber nur 16. - Desweiteren weiß ich nicht ob mein Futonbett+Rost das höheres Gewicht der neuen Matratze tragen kann. Die wird ja vermutlich mit ihrer 19cm Höhe wesentlich schwerer sein ?! - Außerdem verwundert mich eines. Fast alle Versandhändler im Internet bieten stark reduzierte Matratzen an, da Frage ich mich ob die wirklich reduziert wurden, oder ob das durch den angegebenen hohen UVP nur suggeriert werden soll ? Ich hoffe Sie können mir meine Fragen beantworten und bedanke mich dafür :-)   - Michaela

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück