Sie fragen - wir antworten

(2012-02-28)  Hallo ich habe 2001 einen Bandscheibenvorfall im LWS bereich diagnostiziert bekommen. Daraufhin kaufte ich mir auf anraten meines Physiotherapeuten in der Kur ein Wasserbett. Darauf schlief ich auch 6 Jahre gut. Im siebten Jahr bekam ich zunehmend Rückenschmerzen so heftig das ich erst den Wasserkern erneuerte und danach irgendwann aufgab. Es war ein Estrella Wasserbett also nicht wirklich Billigware. Auf anraten meines Heilpraktikers entschied ich mich für flexibella Lattenroste die für mich angefertigt wurden und einer flexibella Matratze mit Viscoauflage. Keine 2 Jahre sind vorbei und ich bekomme schon wieder Verspannungsschmerzen. Vom Orthopäden bekomme ich lediglich muskelentspannende Mittel und Schmerztabletten verschrieben. Er meint ich hätte ein Rundrücken und Hohlkreuz ....super das weiß ich selber. Ich mache regelmäßig Sport bin auch regelmäßig beim Physiotherapeuten doch wenn ich beschwerdefrei ins Bett gehe wache ich morgens mit Schmerzen im LWS Bereich auf. Jetzt war ich im Januar in Mexiko und habe auf den amerikanischen Matratzen geschlafen. Ich habe schon lange nicht mehr so beschwerdefrei geschlafen. Ich weiß Urlaub ist nochmal was anderes aber zuerst dachte ich das diese Riesenmatratze ohne Lattenrost viel zu hart sei aber nein es ging perfekt auch als Bauschläfer, der ich leider bin. In Deutschland wieder angekommen machte ich mich schlau und bekam heraus das es Boxspringbetten sind. Letzte Woche war ich in einem Laden in Esslingen der neu aufgemacht hat und diese Betten verkauft von der Firma schwedenbett. Klar jeder will verkaufen und jeder garantierte mir beschwerdefreien Schlaf aber das habe ich leider schon zu oft gehört. Hat jemand Erfahrung damit auch mit so einer Vorgeschichte oder schon mal was darüber gehört? Heute wollte ich noch zu fennobed nach Stuttgart kennt die Firma jemand?Für weitere Anregungen wäre ich ebenso dankba   - Sabine

Bitte geben Sie nachfolgend Ihre Antwort an und bestätigen diese mit dem Antwort senden Button.

Ihr Name:
Ihre Antwort:
 
Sicherheitscode:
 zurück